Zum Hauptinhalt gehen
Aktualisiert

Mein elektrisches Hubbett ist ohne Funktion. Was kann ich tun?

Ihr elektrisches Hubbett ist ohne Funktion und lässt sich nicht mehr bedienen? 
Bitte prüfen Sie folgende mögliche Fehlerursachen:

  1. Haben Sie überprüft, ob die Sicherung „Res 3“ am Elektroblock (EBL) noch funktionstüchtig ist?
    Die genaue Position der Sicherung und wie Sie Sicherungen wechseln können, entnehmen Sie bitte Ihrer Bedienungsanleitung.
  2. Ist Strom über die 12V Versorgung vorhanden?
    Kontrollieren Sie hierzu bitte den Hauptstromschalter am Bedienpanel im Eingangsbereich des Fahrzeugs und achten Sie darauf, dass das Fahrzeug ordnungsgemäß an eine externe Stromquelle angeschlossen wurde.
  3. Können Sie sehen, ob im Hubbettbereich gelöste oder beschädigte Kabel sind?
    Sehen Sie gelöste oder beschädigte Kabeln suchen Sie bitte einen Handelspartner auf. Eine Übersicht über Ihren nächstgelegenen Handelspartner finden Sie über die Händlersuche.
  4. Könnte das Hubbett zu schwer beladen sein?
    Nehmen Sie zur Funktionsprüfung bitte alles außer der Matratze vom Hubbett herunter.
  5. Haben Sie bereits versucht, dass Hubbett über die Notkurbel zu bedienen?
    Die genaue Position der Notkurbel entnehmen Sie bitte Ihrer Bedienungsanleitung.

Funktioniert das Hubbett nach dieser Prüfung immer noch nicht,  steht Ihnen Ihr Handelspartner gerne zur Verfügung. Eine Übersicht aller HYMER Handelspartner finden Sie einfach und bequem in unserer Händlersuche.

Hinweis:

Bitte stellen Sie sicher, dass das Hubbet für die Fahrt zu Ihrem Handelspartner korrekt fixiert ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 4 fanden dies hilfreich